Buchbinderei

Slide background

In unse­rer haus­ei­ge­nen Buch­bin­de­rei ste­hen uns für die Bin­dung Kaltleim (Dis­per­sion) und Hot­melt (Heiß­leim) zur Verfügung.

Erste Station für die im Off­set gedruck­ten Bogen ist die Falzmaschine. Dort erfolgt die Perforation der einzelnen Druckbogen und das Falzen im Kreuzbruch (Links-Falz) auf Buchformat.

Zweite Sta­tion der jetzt gefalzten Bogen ist die Bindestraße. Die Druck­bo­gen wer­den auf 20 Sta­tio­nen zu einem Buchblock zusammengetragen und gebun­den. In der Regel wer­den die digi­tal gedruck­ten Buch­blocks mit Hot­meltleim gebun­den. Wenn vom Kun­den gewünscht, ver­wen­den wir für die Bin­dung auch Dispersionsleim.

Dritte Sta­tion ist der Drei­schnei­der, die­ser ist für den Beschnitt auf das end­gül­tige Buchformat zuständig.

Im Versand verwenden wir ausschließlich Verpackungsmaterialien, die auf unsere Produkte abgestimmt sind und extra für uns hergestellt werden. Falls vom Kun­den gewünscht, besteht die Mög­lich­keit die Exem­plare ein­zeln ein­schwei­ßen zu lassen.

Den Transport erledigen zuverlässig und reibungslos unsere Vertragspartner.

So entstehen durch den Einsatz moderner Technologie und handwerklichem Geschick qualitativ hochwertige Bücher bei kurzer Lieferzeit und einem attrak­ti­vem Preis-Leistungsverhältnis.